Kategorie: Ratgeber

DVD-Player Disc wird nicht gelesen Reparatur-Tipps

Die Reparatur von DVD-Playern bei Problemen wie dem Lesen der Disc ist oft eine einfache Angelegenheit der Reinigung des Players und der Disc. In einigen Fällen kann der Player jedoch schwerwiegendere Probleme aufweisen, und eine einfache Reinigung reicht für eine Reparatur nicht aus. Je nach Modell und Kaufort kann ein Garantieservice einen einfachen Weg zur Reparatur oder zum Austausch bieten.

Reinigen Sie den Player

Bevor Sie sich an die Reinigung machen, führen Sie zunächst einen einfachen Test durch. Legen Sie eine andere Disc in den Player ein und versuchen Sie, sie abzuspielen. Verwenden Sie nach Möglichkeit eine brandneue Disc. Der Player kann eine beschädigte Disc nicht lesen, und wenn das Original verkratzt ist und den Elementen ausgesetzt war, kann es an der Disc und nicht am Player liegen. In diesem Fall lässt sich die Disc einfach nicht abspielen und muss ersetzt werden.

Wenn die Disc nicht defekt ist, kann eine Reinigung des Players das Problem lösen und die volle Funktionsfähigkeit wiederherstellen. Öffnen Sie das Fach und nehmen Sie die Disc heraus, falls vorhanden. Wischen Sie sichtbaren Staub mit einem trockenen Tuch weg. Untersuchen Sie das Gerät auf Verschmutzungen und entfernen Sie diese vorsichtig mit dem Tuch oder einer Pinzette.

Nehmen Sie eine Dose mit Luft, die für die Verwendung mit Elektronik bestimmt ist. Sie sind in Elektronikgeschäften und sogar in Eisenwaren- und Autoteileläden leicht zu finden. Achten Sie darauf, dass die Dose einen schmalen Strohhalm hat, um den Luftdruck zu bündeln. Bringen Sie den Strohhalm an, und entfernen Sie mit der Dose gründlich Staub von der Ablage und dem Sensor. Legen Sie nach Abschluss der Luftreinigung eine DVD in die Schublade und testen Sie das System.

Fehler bei fehlender Disc

Wenn der DVD-Player die Meldung „Keine Disc“ ausgibt, bedeutet dies, dass der Sensor keine Disc in der Schublade erkennt. Die Reinigung sollte dieses Problem beheben, es kann jedoch weiterhin bestehen. Probieren Sie verschiedene Discs aus, um festzustellen, ob das Problem mit der Disc zusammenhängt. Verwenden Sie handelsübliche Discs und keine selbstgemachten oder raubkopierten, da diese wahrscheinlich nicht gelesen werden können.

Trennen Sie den Player vom Stromnetz und warten Sie einige Minuten. Schalten Sie das Gerät wieder ein und prüfen Sie, ob ein Neustart das Problem behoben hat. Überprüfen Sie auch die Verbindungen zum Fernsehgerät, um sicherzustellen, dass alles fest sitzt und ordnungsgemäß funktioniert.

Wenn das Problem weiterhin besteht, müssen Sie das Objektiv eines Lesegeräts reinigen. Verwenden Sie einen Linsenreiniger, wie Sie ihn auch für Brillen verwenden würden, und sprühen Sie das Glasobjektivgehäuse ein. Wischen Sie es mit einem fusselfreien Tuch ab, um das Lesegerät wirklich zu reinigen. Testen Sie erneut, ob das Gerät funktioniert.

DVD-Player-Reparatur

Wenn der DVD-Player sauber ist und die Disc neu und in gutem Zustand ist, sollte er problemlos funktionieren. Ein CD-Player, bei dem ständig ein Fehler auftritt, ist oft ein Hinweis auf ein größeres Hardware-Problem. Das Laser-Lesegerät kann defekt sein und muss ausgetauscht werden, und andere Probleme wie beschädigte Ablagen und Anschlüsse können eine Reparatur erfordern.

In diesem Fall ist die beste Lösung ein professioneller Elektronik-Reparaturservice oder eine Garantieleistung des Herstellers. Für neuere Geräte gilt möglicherweise eine Herstellergarantie oder eine Garantie ab Kaufdatum. Auch viele Einzelhändler bieten beim Kauf von Elektronikgeräten Schutzpläne an.

Wenn der Player nicht mehr zu reparieren ist, sollten Sie auf einen Streaming-Dienst umsteigen, da DVDs immer seltener produziert werden. Online-Anzeigen sind auf dem modernen Markt weiter verbreitet und leichter zugänglich.