Bitcoin-Optionen schreien als massiver Verfall

Bitcoin-Optionen schreien als massiver Verfall am Horizont zum Verkauf

Während sich die Weltmärkte auf eine wahrscheinlich weitere historische Woche vorbereiten, werden die Augen auch auf Bitcoin gerichtet sein. In der vergangenen Woche, als die SPX über 8 Prozent ihres Wertes verlor und Gold flach gehandelt wurde, stieg Bitcoin um 8,15 Prozent.

Die Geschichte von Bitcoin als Absicherung gegen eine Krise auf dem größeren Markt wird derzeit sicherlich getestet, aber damit dies zutrifft, wird diese Woche entscheidend sein. Ein wichtiger Marker für den zukünftigen Trend von Bitcoin bei Bitcoin Revolution ist der Optionsmarkt, ein Markt, der sich zu einer Zeit, in der eine große Anzahl von Optionskontrakten ausläuft, einem hohen Verkaufsdruck entgegensetzt.

Bei Bitcoin Revolution mehr über den  Krypto erfahren

Laut einem Bericht vom 21. März aus den Skew-Märkten werden mehr als 50 Prozent der ausstehenden BTC-Optionskontrakte bis zum Ende dieses Monats, genauer gesagt bis zum 27. März, auslaufen. Besorgniserregend ist jedoch, dass sie zu einem Preis gehandelt werden, der „deutlich höher als der aktuelle Spotpreis“ ist.

Im Anschluss an diesen Bericht fiel der Preis von Bitcoin von einem Wochenhoch von 6.300 $ auf 5.900 $ zum Zeitpunkt der Drucklegung, was angesichts der Anzahl der auslaufenden Verträge und der darauf entfallenden Prämien im Vergleich zum aktuellen Preis auf eine Verschiebung der Optionspreise hindeutet.

Volumen der Bitcoin-Optionen DBT und OKXX

Seit dem Herbst des Wochenendes und mit mehr als 50 Prozent auslaufenden Kontrakten am Ende der Woche wollen Optionshändler eher verkaufen als kaufen. Das Volumen von Bitcoin-Optionen, das an den beiden größten Optionsbörsen Deribit und OKEx, die zusammen über 90 Prozent des Volumens abwickeln, verzeichnet mehr Put-Kontrakte mit einem rückläufigen Preis.

Der am meisten gehandelte Kontrakt mit einem Volumen von 155 BTC wurde mit einem Ausübungspreis von 5.000 $ Put, oder einem Verkaufsrecht, und einem Verfall am 27. März 2020 gehandelt. Die anderen Put-Kontrakte hatten einen Preis von 5.000 $, 5.500 $ bzw. 4.50.0 $, mit einem Verfallsdatum am 3. April, 27. März und 24. April. Dies ist ein Anzeichen für einen massiven Verkaufsdruck, der den Derivatemarkt am Ende der Woche noch verstärken wird und auch in den kommenden Wochen anhalten wird.

Es sollte jedoch beachtet werden, dass der zweithäufigst gehandelte Optionskontrakt eine Call-Option oder ein Kaufrecht ist, mit einem Verfallsdatum am 27. März und einem Ausübungspreis von $6.500, mit einigen zinsbullischen Schlägen auf einer weitgehend bärischen Leinwand.

Bitcoin-Optionen schreien als massiver Verfall
Nach oben scrollen